Wir verwenden Cookies für den bestmöglichen Service für Sie. Mit der Nutzung unserer Webseite stimmen Sie den Datenschutzbestimmungen zu und akzeptieren die Verwendung von Cookies. Alternativ können Sie die Einstellungen anpassen.

Förderprogramm: Mainova AG - Fernwärme (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird ein Fernwärmeanschluss.

Förderung: Wer wird gefördert?

  • Antragsberechtigt sind Privatkunden innerhalb des Netz- und Versorgungsgebietes der Mainova AG.
  • Die Förderung ist gebunden an einen Energieliefervertrag mit einer Laufzeit von zwei Jahren.

Beschreibung des Förderprogramms:

  • Die Förderung beträgt bei Heizungsumstellung auf Fernwärme für Privatkunden: 1 bis 3 Wohneinheiten 500 Euro und 4 bis 6 Wohneinheiten 1.000 Euro.
  • Die Heizungsumstellung auf Fernwärme für Gewerbekunden mit Anschluss-leistung bis zu 50 kW wird mit 1.000 Euro bezuschusst.
  • Der Zuschuss für die Überprüfung der Fernwärmeanschlussleistung nach vorheriger Heizlastberechnung nach DIN E 12831 Norm-Heizlast beträgt 100 Euro.
Kumulierung:
  • Eine Kombination der Förderung auch mit öffentlichen Mitteln ist möglich.
  • Mainova behält sich vor, einen Förderantrag abzulehnen, sofern er bereits durch andere Fördermaßnahmen ausreichend unterstützt wird.

Kontakt zur Antragstelle:

Mainova AG
EnergieEffizienzTeam
Stiftstraße 30
60313 Frankfurt am Main
E-Mail-Adresse: energieeffizienz@mainova.de
Internet: www.mainova.de/klimapartner

Kontakt zum Fördergeber:

Mainova AG
Solmsstraße 38
60623 Frankfurt am Main
Telefon: 0800/114 44 88, 069/800 88 00 00
E-Mail-Adresse: klimapartner@mainova.de
Internet: www.mainova.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

Fernwärme | Heizungsmodernisierung

Übersicht über alle Förderprogramme