Förderprogramm: Stadtwerke Bayreuth - Mini-/Mikro-BHKW / Brennstoffzellen (Zuschuss)

Was wird gefördert?

Gefördert wird der erstmalige Einbau von Erdgas-Kleinblockheizkraftwerken (Erdgas-Mini-/Mikro-BHKW) mit einer elektrischen Leistung bis maximal 50 kW und Brennstoffzellen.

FördermittelCheck: Förderung finden

Prüfen Sie, welche Fördermittel es für Ihre Maßnahme gibt. Alle Zuschüsse und Kredite von Bund, Ländern, Kommunen und Versorgern:

Förderung: Wer wird gefördert?

Der/die Antragsteller*in ist oder wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt Gas- beziehungsweise Stromkund*in der Stadtwerke Bayreuth.

Beschreibung des Förderprogramms:

Der Zuschuss muss bei den Stadtwerken Bayreuth erfragt werden. Kumulierung: Eine Doppelförderung durch die Stadtwerke Bayreuth für ein und dieselbe Heizungsanlage ist ausgeschlossen.

Kontakt zur Antragstelle:

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth
Telefon: 0921/600-560
Fax: 0921/600-470
E-Mail-Adresse: energieberatung@stadtwerke-bayreuth.de
Internet: www.stadtwerke-bayreuth.de

Kontakt zum Fördergeber:

Stadtwerke Bayreuth
Birkenstraße 2
95447 Bayreuth
Telefon: 0921/600-0
Fax: 0921/600-390
E-Mail-Adresse: info@stadtwerke-bayreuth.de
Internet: www.stadtwerke-bayreuth.de

Weitere Informationen:

Förderrichtlinie
Erläuterungen
Antragsformular
KfW-Förderung
BAFA-Förderung

Dieses Programm umfasst folgende Förderbereiche:

BHKW | Erdgas-BHKW | Brennstoffzellen-Heizung | Brennstoffzellen-Heizung | Heizungsmodernisierung | Kraft-Wärme-Kopplung

Übersicht über alle Förderprogramme