Praxistest Solarthermie: Hauseigentümer für Technik im Wert von 60.000 Euro gesucht

Sie sind Hauseigentümer und wollen mit der Sonne heizen? Bis zum 31. Januar 2016 können sich Haushalte aus ganz Deutschland bewerben, um bei einem Test für Solarthermie mitzumachen.

Thomas Funcke vor seinem Haus in Hagen

Nur bei etwa jeder zehnten Heizanlage in Deutschland kommt Solarthermie zum Einsatz. Mit dem Praxistest wollen wir herausfinden, warum das so ist und zeigen, was beim Umstieg auf Solarthermie zu beachten ist. Dazu werden Haushalte vor, während und nach der Installation einer Solarthermieanlage begleitet.

Die Technik gibt es kostenlos von unseren Partnern:

  • vier Brennwertgeräte mit Solarthermie von Brötje, Buderus, Junkers und Vaillant
  • eine Solarthermieanlage zur Nachrüstung von Paradigma
  • jeweils mit Wärmemengenzähler und/oder Gas Smart Meter von Allmess und Itron

Die Kosten der Installation werden zumindest teilweise übernommen, unter anderem von Thermondo. Alle Teilnehmer des Praxistests und deren Heizanlagen werden ausführlich vorgestellt, damit sich auch andere Hauseigentümer ein Bild von den Solarthermie-Möglichkeiten machen können (Beispiel: Thomas Funcke aus Hagen in Nordrhein-Westfalen). Bewerben können sich Eigenheimbesitzer auf www.wirksam-sanieren.de/praxistest-solarthermie.