Bochumer zum zehnten Energiesparhelden gekürt

Ein Familienvater aus dem Ruhrgebiet spart 19 Prozent Heizenergie und damit Jahr für Jahr 600 Euro mit einer neuen, solarunterstützen Heizanlage. Dafür wurde er nun zum zehnten Energiesparhelden ausgewählt.

Michael Erbeskern aus Bochum ist zum zehnten Energiesparhelden der Kampagne „Klima sucht Schutz“ gekürt worden. Die vom Bundesumweltministerium geförderte Kampagne zeichnet seit 2011 Verbraucher aus, die sich für den Klimaschutz einsetzen und Energie sparen. Der 37-jährige Vater von vier Kindern erklärt dem Energiesparclub im Interview, wie er mit einer effizienten Heizanlage im Keller und einer unterstützenden Solarthermieanlage auf dem Dach seinen Heizenergieverbrauch um 19 Prozent senken konnte. Dies beeindruckt auch die Arbeitskollegen des Bochumers. Einige haben bereits angekündigt, dass sie sich ebenfalls Solarthermieanlagen installieren möchten. Genau auf diese Wirkung setzt die Energiesparhelden-Aktion: „Wir zeigen gute Beispiele und möchten damit andere Verbraucher zum Nachahmen und zum Sparen motivieren“, sagt Tanja Loitz, Geschäftsführerin der gemeinnützigen co2online GmbH.

Energiesparkonto hilft sparen

Die Energiesparhelden-Aktion basiert auf dem kostenlosen Energiesparkonto, mit dem jeder Verbraucher seinen Energieverbrauch bilanzieren und Einsparerfolge prüfen kann. Energiesparheld Michael Erbeskern hat mit der Online-Software herausgefunden, dass die Familie in dem fünfzig Jahre alten Zweifamilienhaus im Stadtteil Altenbochum jedes Jahr 600 Euro durch die neue Heizanlage spart.

Überprüfen auch Sie Ihren Energieverbrauch und die Erfolge Ihrer Einsparmaßnahmen: Ein kostenloses Energiesparkonto können Sie sich unter www.energiesparkonto.de anlegen - es geht ganz schnell.